Planetware
Planetware

Anwendungen der Kosmischen Oktavtöne

Erdenleben
Leben im Universum

Das Dasein zwischen Geburt und Tod ist Teil einer Lebens-Schwingung, die sich seit Jahrmillionen fortpflanzt. Jedes Lebewesen ist Teil dieser Schwingung. Zum Wohl der Lebewesen ist es ratsam, künstlich und künstlerisch erzeugte Frequenzen auf die Trägerwellen des Lebens abzustimmen. Getragen wird unser Dasein von den astronomischen Zyklen der Erde, die den Lebenstakt auf unserem Planeten grundlegend vorgeben. Es sind unsere Evolutionsfrequenzen, wie nachfolgend dargelegt.

Seit Jahrmillionen entwickelt sich unser Leben auf der Erde, - auf einem Planeten der tagtäglich um die eigene Achse rotiert und alljährlich die Sonne umrundet - und der selbst von einem Trabanten Monat für Monat umrundet wird. Immer im gleichen Rhythmus.

Der stete Wechsel von Tag und Nacht, wie auch der beständige Wandel der Jahreszeiten, bestimmt die biologischen Aktivitäts- und Ruhephasen des Wachstums in der Natur. Die Jahresringe der Bäume sind nur eines der Beispiele, die zeigen, wie sich der kosmische Rhythmus in unserem Erdenleben manifestiert. Die oktavanalogen Töne der Erdenschwingungen harmonieren mit den "Jahresringen" unseres körperlichen Organismus.


Praktische Anwendungen mit kosmischen Frequenzen

Tonpunktur mit Stimmgabeln
Chakren - Chakren-Harmonisierung mit planetaren Tönen
Alltag - Gestaltung des Alltags mit Schwingungen
     Instrumente im Hausgebrauch
     Welcher Stimmton zu welchem Zweck
     
Ton- und Farbanwendungen
     Experimente mit Stimmgabeln
Kosmisches Pendel - Pendelformel und Massband zum Download
Forschung - Aus der Wissenschaft und Forschung